Letztes Feedback

Meta





 

Dreht denn jetzt die gesamt Menschheit durch?

Dreht denn jetzt die gesamt Menschheit durch?  Ich bin neulich U-Bahn
gefahren und da kommen so eine Gruppe angetrunkener Mädels an. 
Fallen mir um den Hals und erzählen mir ich sei der ausgewählte für 
einen Gratisfick. Ei dachte ich Gratisfick das klingt gut. Die mir in der 
Bahn dann schon ihre Möpse gezeigt und immer wie wild rumgebrüllt 
“Du bist der Auserwählte für einen Gratisfick. Einen Gratisfick. Ja ich 
mach dir einen Gratisfick“ Das klang wirklich schon ganz nett. 
Irgendwann  drückten sie mir ihre Brüste dann ins Gesicht, alles noch 
in der Bahn. Aber Gott sei Dank war es dann bald Zeit für uns 
auszusteigen und in die eine Wohnung von den Gratisfick Mädels zu 
fahren. Angekommen waren alle schon ganz scharf. Ich fragte noch 
nach eine Videokamera sie fanden es eine tolle Idee. (ich hatte ja 
keine Lust, das die mir eine Vergewaltigung anhängen oder so) Da 
kann ein Gratisfick schnell böse enden. Nein aber der Gratisfick 
wurde für die Nachwelt konserviert und ich fand es toll und es hat 
wirklich Spaß gemacht. Nicht nur ein Gratisfick, nein gleich einen 
Gratisfick mit 4 Mädels, 4 geilen Mädels. Überall wo man hinschaut 
Brüste. Es war toll. Man am nächsten Morgen, sie konnten sich 
sogar noch an mich erinnern, was bei dem Alkohol Pegel nicht so 
vorauszusehen war. Ich hatte schon damit gerechnet das ich nach 
dem Gratisfick zur Hölle gewünscht werde. Aber nein das Gegenteil 
trat ein. Die hatten mir dann noch erzählt das sie für 
http://www.s-partnerclub.de/  arbeiten, aber sie das so nicht geplant 
hatten. Egal, die meinten http://www.s-partnerclub.de/ ist die 
beste Kontaktbörse (http://www.s-partnerclub.de/kontaktboerse) . 
Aber worauf ich eigentlich hinaus will ist das die eine so wie es 
aussieht auf mich steht.  Ja wir haben also Nummern ausgetauscht 
und als die anderen vom gratisfick endlich verschwunden waren. 
Lud ich Sie noch zum Frühstück  ein. Wir haben uns noch schön 
unterhalten. Sie versuchte mir weiß zu machen dass das sonst 
nicht so ihre Art ist mit dem Gratisfick. Es Gestern halt nur so eine 
Dynamik  aufkam und Sie sich hat treiben lassen.  Darauf konnte 
ich nur antworten, passiert mir auch nicht alle Tage. Aber es war 
trotzdem schön.

1 Kommentar 18.4.12 12:09, kommentieren

Werbung


Wochenende in Berlin

Es war ein aufregendes Wochenende in Berlin, muss ich euch sagen. Ob ich das mit euch wirklich mitteilen wollte? Ja! Warum? Damit ihr weißt, wie aufregend und spannend es sein kann, wenn man für alles offen ist! Man muss manchmal einfach mal Risiken eingehen und etwas ganz Neues ausprobieren! Offen sein für das Neue ist wichtig für ein erfülltes Leben.


So bin ich jetzt in Berlin jeder Zeit willkommen und muss mich nicht mehr um Hotelzimmer kümmern. Natürlich nur dann, wenn ich es nicht will. Aber wer weiß? Berlin ist einfach eine interessante Stadt und voller Überraschung und Abenteuer . Auf jeden Fall habe ich einen sehr guten und heißen Reiseführer, wenn ich mal zurückkomme! Also ich muss mich auch noch darum kümmern, dass er mich nicht vergisst. Ich habe auch schon einen Plan! Ich bin mir ziemlich sicher, dass es ihm gefallen wird und er sich an mich erinnern wird! Und auf mich dann warten wird – nächstes Mal verrate ich euch, wie ich das mir vorgestellt habe!

 


17.4.12 10:37, kommentieren

Erste Station: Erlebnis in Berlin

Nur wenige Mausklicks und schon ist der Flug gebucht. Nur wenige Mausklicks und schon ist das Hotelzimmer gebucht. Einige Mausklicks und die vollständige Liste aller Top-Sehenswürdigkeiten von beiden Städten ist in meinen Händen. Und nur wenige Mausklicks und schon ist man befreundet. Zum Glück gibt es eine Menge von Seiten, die dafür sorgen, dass man neue und passende Bekanntschaften (http://www.s-partnerclub.de/bekanntschaften ) finden kann. Schnell und unkompliziert, wann immer man möchte, wo immer man sucht.


Wie zum Beispiel die Kontaktbörse S-partnerclub.de mit einer riesigen Community voller Leute, die immer für ein bisschen Spaß zu haben sind. Der beste Weg jemanden kennenzulernen, der die Stadt kennt und mir alles zeigen kann. Jemanden zu finden, der meinen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen wird. Ich liebe Abenteuer. Aber ich wollte jetzt sichergehen! So habe ich mir jemanden gesucht und gefunden, der genau meinen Vorstellungen entspricht. Was ist das beste an diesen Seiten? Das hier alle das gleiche wollen: Spaß haben. hemmungslos und ohne jede Verpflichtung.


Natürlich hat es etwas dauert, da ich sehr wählerisch bin – und ich wollte garantiert meinen Spaß und eine schöne Zeit in Deutschland haben. Aber ich kann euch sagen, es hat sich gelohnt! Ich habe so lange nach dem passenden gesucht, bis ich ihn gefunden habe. Jemand, der die Stadt kennt, der heiß ist und weiß, worum es geht. Ihm hat mein Vorschlag gefallen, den ich ihm in Erotikchat mitgeteilt habe. Ich habe meinen One Night Stand gefunden – woraus dann doch ein bisschen mehr wurde. Und ich musste nur http://www.s-partnerclub.de/ eintippen mochte es schon immer, neue Städte und unbekannte Orte ohne Reiseführer zu entdecken. Das finde ich viel aufregender! Diese Entdeckung gelang aber noch besser. Sextdate am Abend meiner Ankunft in Berlin. Es war einfach so aufregend – ich musste selber hinfinden. Es war ein aufregendes Spiel! Was wir dann morgen weitergespielt haben. In diesem Spiel war wirklich alles drin. Und ich habe auch einen Einblick in Leben der deutschen Hauptstadt bekommen. Es war doch ein unvergessliches Erlebnis. Wer Lust auf so ein Abenteuer und genug Mut dazu hat, soll es mal ausprobieren!

1 Kommentar 16.4.12 13:54, kommentieren

Abenteuer in Deutschland

Einen Film ohne Liebe und Liebeszene finden wir kaum spannend. Ein Buch ohne Liebe oder Liebeszene finden wir kaum fesselnd. Einen Urlaub, in dem es keinen heißen, aufregenden Flirt gibt, finden wir einfach langweilig – mit einem unvergesslichen Abenteuer verbunden lebt er in unseren Erinnerungen länger.


Da Deutschland schon immer eins von meinen Lieblingsländern war und ich es vor habe, während meines Studiums als Austauschstudentin dahin zu gehen, wollte ich diesen Sommer meine zwei Lieblingsstädte ein bisschen besser kennenlernen. Es geht um Berlin und München, wo ich noch niemanden kenne. Natürlich ist es auch kein Problem für mich, da ich Abenteuer mag, jedoch habe ich es mir anders vorgestellt und auch erlebt, welches ich euch im folgenden erzählen werde.


Es ging um Blitzbesuch in beiden Städten und ich wollte das beste daraus machen. Ich wollte diese kurze Zeit unvergesslich machen. Ich wollte mir soviel wie möglich entdecken. Ich wollte jemanden finden, der mir alles zeigen kann.



Das Internet ist die Antwort auf alle Fragen im 21. Jahrhundert. Nach einer gründlichen und umsichtigen Suche habe ich jemanden gefunden, der mir so richtig gezeigt hat, wie Berlin ist. Und dann München. Nächstes Mal erfahrt ihr mehr!

1 Kommentar 11.4.12 14:45, kommentieren